Die schnelle Information über eine bemerkenswerte Kirche

Aktualisiert am 20.02.08 11:27 - Redaktion

Bericht von der Jährlichen Konferenz 2000 der EMK Schweiz-Frankreich vom Mittwoch, 24. Mai 2000


Jährliche Konferenz Schweiz-Frankreich in Herisau und Niederuzwil vom 24. - 28. Mai 200024.05.2000 Schweiz: Ehrungen der Jubilare 

Konferenzvater Peter Steiger beim Eröffnungsessen im Casino HerisauDie Jährliche Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich begann sonnig und kulinarisch mit Geschnetzeltem und Nüdeli im Casino Herisau. Sichtlich locker und entspannt konnte der Hans Steffen kann auf 70 Jahre Dienst in der Kirche zurückschauenKonferenzvater Peter Steiger die Zeit des Essens für Gespräche nutzen.
Ein erster Höhepunkt war die Ehrung der Jubilare.
15 Dienstjahre: Markus Bach und Marc Nussbaumer.
25 Dienstjahre: Ernst Wäfler, Jürg Matter und Theo Rickenbacher.
40 Dienstjahre: Robert Brühwiler, Hans Hauzenberger, Peter Siegfried, Bernhard Krebs, Walter Landolt, Werner Steiner.
60 Dienstjahre: Bischof Franz W. Schäfer.
70 Dienstjahre: Hans Steffen, Herbert Plath.
Zu jedem der Jubilaren konnte man auf einer Folie einige Daten zu ihrer Person lesen, ein prägendes Erlebnis, einen Leitsatz, und ein nicht mehr ganz aktuelles Jugendfoto bewundern, so im Alter zwischen 20 und 30 Jahren aufgenommen. Dann wurde den Geehrten und ihren Lebenspartnerinnen herzlich für den Dienst gedankt, ein Geschenk überreicht und ein Segenswort gesprochen.
Die Feier wurde mit einem Abendmahl beschlossen.

Quelle: EMKNI

Jährliche Konferenz Schweiz-Frankreich in Herisau und Niederuzwil vom 24. - 28. Mai 200024.05.2000 Schweiz: Gemeindepräsident begrüßt EMK-Synode in Herisau 

Peter Caley, Pfarrer in Zürch, beim Eröffnungsessen der Jährlichen KonferenzIm St. Galler Tagblatt und in der Appenzeller Zeitung begrüßt Kurt Kägi, Gemeindepräsident von Herisau die Delegierten an die Jährliche Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich mit folgenden Zeilen: 

"Von heute Mittwoch, 24. Mai, bis Sonntag, 28. Mai, treffen sich die Synodalen der Evangelisch-methodistischen Kirche Schweiz-Frankreich (EMK) zu ihrer Jährlichen Konferenz in Herisau. Die Synode steht unter dem Titel 'Ich mache alles neu!' und wird von Bischof Heinrich Bolleter geleitet. Die organisierende Evangelisch-methodistische Kirche Herisau darf gegen 300 Delegierte der EMK erwarten. Nebst den Sitzungen der verschiedenen Arbeitszweige, der Verabschiedung in den Ruhestand tretender oder der Neuaufnahme von Pfarrpersonen, einem Festgottesdienst mit Ordination, besinnlichen Augenblicken mit Gebet, steht auch das Kennenlernen des Tagungsortes mit seiner kulturellen Vielfalt und der völkerverbindende Gedankenaustausch auf dem Programm. Im Namen der Herisauer Behörden und seiner Bevölkerung heiße ich die Mitglieder der Synode der EMK, ihre Angehörigen sowie alle Gäste im Ausserrhodischen Hauptort herzlich willkommen. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen in Erinnerung bleibenden und von persönlichen Gesprächen und Begegnungen geprägten Aufenthalt in unserer Gemeinde.
Kurt Kägi, Gemeindepräsident"

Quelle: EMKNI

Jährliche Konferenz Schweiz-Frankreich in Herisau und Niederuzwil vom 24. - 28. Mai 2000 24.05.2000 Schweiz/Deutschland: Zwei Synoden der Evangelisch-methodistischen Kirche beginnen heute Ihre Tagungen

Zwei deutschsprachige Jährliche Konferenzen (Synoden) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) haben sich ein denkwürdiges Datum ausgesucht, mit dem sie ihre fünftägigen Beratungen aufnehmen. Just zum 262-ten Mal jährt sich die Bekehrung John Wesleys, des Begründers des Methodismus, mit dem heutigen Tag. Und heute ist es auch, an dem sich an die 700 Menschen aus Deutschland, Frankreich, Algerien und der Schweiz zu zwei großen Tagungen versammeln.
Unter dem Thema "Grenzen-los glücklich" tagt bis zum kommenden Sonntag die Süddeutsche Jährliche Konferenz in Bietigheim, Süddeutschland. Geleitet wird sie von Bischof Walter Klaiber.
Die Jährliche Konferenz Schweiz-Frankreich (inkl. Algerien) tagt in der selben Zeit zum Thema: "Ich mache alles neu!". Der Vorsitz liegt bei Bischof Heinrich Bolleter. Die Jährliche Konferenz findet erstmals in Herisau statt. Am Sonntag werden über 2'000 Personen in Niederuzwil zu einem Fest mit Ordination und einem großen Gospel-Event eintreffen. Im St. Galler Tagblatt und in der Appenzeller Zeitung konnte man am vergangenen Montag lesen:
"An der jährlichen Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), die meistens Ende Mai/Anfang Juni stattfindet, treffen sich Laienmitglieder und Pfarrpersonen aus den gegen 100 EMK-Bezirken aus Frankreich (Elsass, Südfrankreich), Nordafrika (Algerien) und der Schweiz zu ihrer Synode. Unter der Leitung des Bischofs, Heinrich Bolleter, werden in den Sitzungen von Mittwoch bis Samstag die Berichte der verschiedenen Arbeitszweige der EMK diskutiert und entgegengenommen. Gegen 280 Delegierte sowie 20 eingeladene Gäste aus weiteren europäischen EMK-Konferenzen verbringen so intensive und arbeitsreiche Tage miteinander.
Dieses Jahr trifft sich die Konferenz für die Sitzungen vom Mittwochabend, 24. Mai bis Samstag, 27. Mai, im großen Saal des Casinos in Herisau. Am Konferenzsonntag, 28. Mai, findet in der Uzehalle Niederuzwil am Morgen der Ordinationsgottesdienst und am Nachmittag eine Zeit der Begegnung von Jung und Alt, mit Gospelchören und Talk mit Gästen statt."
Die Jährliche Konferenz (JK) Schweiz-Frankreich wird denn auch Schwerpunkt der Berichterstattung in EMKNI (deutsch - http://www.umc-europe.org/emknews/) und EEMNI (französisch - http://www.umc-europe.org/eemnews/) sein. Voraussichtlich mehrfach pro Tag werden die Internetseiten aktualisiert. Der deutschsprachige E-Mail-Service wird zweimal statt einmal pro Tag erfolgen, der französische vermutlich täglich. Weitere Informationen zur JK findet sich auch auf der Homepage unter http://www.umc-europe.org/jk/.

Quelle: EMKNI

19.05.2000 Schweiz: Homepage der Jährlichen Konferenz (Synode) aktualisiert und bereit für die TagungJährliche Konferenz der EMK in Herisau und Niederuzwil

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch in diesem wieder ausführlich und schnell über die Jährlichen Konferenz (JK) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich berichtet, die vom 24. bis 28. Mai 2000 in Herisau und Niederuzwil stattfinden wird. Schon heute kann man sich ein Bild über die Tagung machen unter http://www.umc-europe.org/jk/. Ab dem 24. Mai wird dann EMKNI, der Internet-Newsdienst der EMK, über den Anlass berichten. Und auch seine französische Abteilung EEMNI ist wieder mit von der Partie (http://www.umc-europe.org/eemnews/). Voraussichtlich mehrfach pro Tag werden Berichte und Texte via Internet publiziert. EMKNI kann auch per E-Mail abonniert werden unter http://www.umc-europe.org/emknews/. Besuchen Sie uns doch einfach an der JK Schweiz-Frankreich. Am Besten nicht nur virtuell, sondern zumindest am Konferenzsonntag in Niederuzwil ganz real. Mehr als hundert GospelsägerInnen warten auf Sie, zusammen mit anderen Menschen, die darüber etwas zu sagen haben, wie aus Müll neues Leben werden kann.

Quelle: JK Schweiz-Frankreich